Digitaler Info-Raum Jugendparlament Bramsche

Jugendparlament (Jupa) Bramsche

Das Jugendparlament (Jupa) Bramsche ist die Vertretung der Jugendlichen der Stadt Bramsche. Das Parlament besteht aus elf gewählten Abgeordneten im Alter von 14 bis 18 Jahren, die direkt von den Stimmberechtigten alle zwei Jahre gewählt werden. Durch das Jupa werden die kommunalpolitischen Anliegen und Interessen der Jugendlichen in Bramsche vertreten. Sie konnten bewegen, dass der Nachtbus in Bramsche weiterhin fährt und der Skatepark neugestaltet ist.

Das Projekt: Wie das Jugendparlament wählen?

Im Rahmen der ‚Wahl zum Jugendparlament 2022‘ hat sich die Stadtjugendpflege Bramsche für eine digitale Wahl in einem digitalen GENOLIVE® Info-Raum entschieden. Neben der Abstimmung konnten sich alle Interessierten hier über einen längeren Zeitraum Informationen wie Steckbriefe der Kandidat*innen und weitere betreute Austauschmöglichkeiten zwischen den Jugendlichen einholen.

Die Stadtjugendpflege Bramsche arbeitete zuvor nicht mit Conventex zusammen. Durch die Individualisierungsmöglichkeiten von GENOLIVE®, die Flexibilität der Software sowie die Revisionssicherheit der Abstimmung konnten die Ansprüche des Jupa Bramsche mit Conventex abgedeckt und die Wahl im digitalen Inforaum erfolgreich durchgeführt werden.

Die digitale Wahl des Jupa Bramsche

Jede/r Jugendliche aus Bramsche ist wahlberechtigt. Insgesamt haben sich 44 Kandidat*innen aufstellen lassen. Jede/r Wahlberechtigte/r hatte drei Stimmen, die beliebig verteilt werden konnten. Die elf Kandidat*innen mit den meisten Stimmen bilden das neue Jugendparlament.

Für die knapp 3.000 Jugendlichen wurden eigene Zugänge zum GENOLIVE® Online-Portal generiert. Die Teilnehmenden wurden persönlich per Post eingeladen und erhielten ihren individuellen Code zum Informations- und Abstimmungsraum. Nur wahlberechtigte Jugendliche konnten über die Codes abstimmen und ihr Stimmrecht einmal ausüben. Ebenfalls konnte so die Chat-Funktion personalisiert genutzt werden.

Eine weitere Anforderung, welche mit GENOLIVE®-Voting umgesetzt wurde, war es, dass sogenannte ‚Blanko-Codes‘ erzeugt wurden. Diese Codes wurden im Abstimmungszeitraum beispielsweise an neu zugezogene Stimmberechtigte ausgehändigt. Die Code-Generierung wurde revisionssicher ausgeführt.

Der digitale Info-Raum: nach der Wahl ist vor der Wahl

In Zusammenarbeit mit einer Conventex-Projektmanagerin hat das Team der Stadtjugendpflege Bramsche in kurzer Vorbereitungszeit einen digitalen Raum für Jugendliche erschaffen. Der digitale Info-Raum in GENOLIVE® bot neben der Wahl die Optionen, die Steckbriefe der Kandidat*innen zu studieren sowie über ein „Frage-einreichen“-Tool Anfragen und Anträge an das neu gewählte Jugendparlament zu stellen und sich allgemein über die Interessen der Jugend auszutauschen. Aufrufbar war der Raum über jedes mobile Endgerät nach Verifizierung durch den persönlichen Einladungscodes.

Fazit zur Jugendparlamentswahl Bramsche

Insgesamt war die Abstimmung im digitale Info-Raum ein voller Erfolg. Durch die Flexibilität der Online-Wahl konnte eine hohe Wahlbeteiligung festgestellt werden. Conventex und die Stadtjugendpflege Bramsche berichteten über eine super Zusammenarbeit und sind über das Ergebnis sehr zufrieden.

Ist E-Democracy die Zukunft?

Wir sagen Ja! Wie Demokratie von neuen Technologien in Zukunft profitieren könnte, zeigt nicht nur das Beispiel des Jugendparlaments Bramsche. Digitale Demokratie kann Barrieren beseitigen, die jungen Menschen bei der politischen Teilhabe immer noch im Weg stehen. Es ist klar, dass für Jüngere Online-Informationen die wichtigsten politischen Quellen sind. E-Democracy oder auch Liquid Democracy kann als positiver Gestaltungsspielraum gesehen werden, um mit digitalen Tools die Gesellschaft von morgen zu gestalten. Wir denken, dass die Umsetzung von digitalen Wahlen mehr junge Menschen dazu motivieren kann, sich politisch zu beteiligen.

We love youth and democracy – genau aus diesem Grund möchte Conventex Jugendparlamenten & Co. ermöglichen GENOLIVE® für digitale Abstimmungen zu nutzen. Kommt gern auf uns zu, wir freuen uns.

 

Quellen:

https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Bitkom-stellt-Studie-zu-E-Democracy-vor

https://www.politische-bildung.nrw.de/digitale-medien/titelverzeichnis/details/medien/e-demokratie

https://okfn.de/

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Blog Icon Rakete

Sie planen eine Veranstaltung? Wir beraten Sie gern!

Blog Icon Glühbirne

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Trends der Eventbranche.

Folgen Sie uns:

Instagram
LinkedIn
Xing

Weitere Blog-Artikel & Case Studies

Digitale Vertreterversammlung verfolgt am Laptop

VR Bank Vertreterversammlung: in Minuten zum digitalen Event

Generalversammlung der GLS Bank

Generalversammlung der GLS Bank 2017

Mitarbeiterzufriedenheit zaubert ein Lächeln ins Gesicht

Grafschafter Volksbank kann die Mitarbeiterzufriedenheit deutlich steigern

Case Study Bild Logo bdew

BDEW – digitale Mitgliederversammlung steigert Teilnehmendenanzahl